Goldlauter

Evangelische Kirche
im Henneberger Land

Aktualisiert 11.03.2014
     
Die Gemeinde Goldlauter errichtete 1550 eine Kapelle. 1607 wurde diese erweitert; sie bekam einen Turm mit Glocke und Schlaguhr. Schließlich entstand auf dem Platz der jetzigen Kirche zwischen 1653 bis 1658 ein neues Gotteshaus. Erst 1747 aber wurde die heutige und damit dritte Kirche im Ortsteil Goldlauter unter dem Namen  "Zum Propheten" geweiht. Die große aber schlichte Barockkirche bietet mit drei  Emporen viel Platz und hat eine gute Akustik. Die Orgel wurde 1991 neu eingebaut.